Humbel Logo

5 Artikel

Bio Gravensteiner (Knospe*)
Bio Gravensteiner (Knospe*)

Es lohnt sich nur bei wenigen Apfelsorten, sortenrein zu destillieren, zu verhalten ist ihre Aromatik. Anders beim Gravensteiner: Im Schnaps akzentuiert sich der frische und kühle Duft des Apfels, der auch an Wachs erinnert, im Gaumen zeigt er zusätzlich seine pfeffrige und würzige Seite.

 

Nase:

frische, kühle Apfelaromen, blumig-exotischer Unterton

 

Gaumen:

würzig-pfeffrig, lang anhaltend ausgeprägte Apfelaromatik


19003
35cl | 40% Vol.
CHF 23.00
Bure Pomme Bätzi SGA
Bure Pomme Bätzi SGA

Eine Schweizer Spezialität, die vor allem in der Westschweiz ihre Verbreitung hat. Die Basis bilden verschiedene Apfelsorten. In der Nase duftet er nach Sauerampfer, auf der Zunge schmeckt er frisch, saftig und ausgewogen.


11008
100cl | 40% Vol.
CHF 26.50
Nr. 23 Jonathan Apfelbrand 2011 (Bio Knospe*, Pro Specie Rara)
Nr. 23 Jonathan Apfelbrand 2011 (Bio Knospe*, Pro Specie Rara)

Nur wenige Apfelsorten vermögen ihre delikaten Aromen auch in einem Destillat ausdrucksvoll zu zeigen – der Jonathan zählt dazu. Diese alte Sorte wurde in den letzten Jahrzehnten durch pflegeleichtere und ertragsstärkere Varietäten arg bedrängt und so ein Fall für die Vereinigung Pro Specie Rara.

 

Nase:

kühle, feinherbe Aromatik, Kümmel

 

Gaumen:

pfeffrige, wachsige und cremige Noten


97223
50cl | 43% Vol.
CHF 48.00
Nr. 20 Roter Gravensteiner 2018 (Bio Knospe*)
Nr. 20 Roter Gravensteiner 2018 (Bio Knospe*)

Nur wenige Apfelsorten sind für die Destillation als sortenreinen Brand geeignet, da sie meist aromaschwach sind. Anders der rote Gravensteiner, eine speziell aromatische Gravensteiner-Sorte aus dem Obstgarten hinter der Brennerei.

 

Nase:

frisch, fruchtig, saftige Äpfel

 

Gaumen:

breites fruchtiges Geschmacksspektrum am Gaumen, lang anhaltender Abgang


97820
50cl | 43% Vol.
CHF 49.00
12x 2cl Port. Bio Gravensteiner (Knospe*)
12x 2cl Port. Bio Gravensteiner (Knospe*)

Es lohnt sich nur bei wenigen Apfelsorten, sortenrein zu destillieren, zu verhalten ist ihre Aromatik. Anders beim Gravensteiner: Im Schnaps akzentuiert sich der frische und kühle Duft des Apfels, der auch an Wachs erinnert, im Gaumen zeigt er zusätzlich seine pfeffrige und würzige Seite.


19094
Stk.
CHF 18.00